Klaus Weingartner

Ich durfte in Steyr/OÖ im Jahr 1971 das Licht der Welt erblicken. Meine erste Kamera kaufte ich mir von meinem Taschengeld mit 14 Jahren., doch erst 1996 kam so richtig die Faszination für das Zeichnen mit Licht. Damals faszinierte mich am Meisten die Portraitfotografie. So kam es, dass ich 2005 zuerst ein Gewerbe als Pressefotograf, und später als Berufsfotograf anmeldete. Mein Tätigkeitsbereich umfasst die Sport-, Konzert-, Portrait- und Hochzeitsfotografie.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Ich fotografiere, weil ich glaube, dass man das Wesentliche zwar nicht zeigen, aber spürbar machen kann. Entdecke jetzt, wie viel Freude es macht, gesehen zu werden!

Fotografie ist …

… das Bewahren von Zeitpunkten

… Ausdrucksmittel von Erlebnissen und Emotionen

… Bewusstheit die in Fotos bewahrt wurde

… Enthusiasmus, den man intensiv spüren kann

… bewusstes Erleben der Natur und unseres Körpers

… absichtslose Stille

… das emotionale Erlebnis auf der Bühne der wunderbaren Natur der Berge

… Schweigen. Ich sehe und fühle, ich beobachte ohne zu denken, es ist fantastisch

… ist Erlebnis und Emotion.

… Leidenschaft

… Gegenwärtigkeit

… das Formen von Gedanken.

Fotografie ist eine Anwendung für den modernen Menschen. Sie ist „Langsamkeit“ und hilft den Menschen zu „entschleunigen“.

Fotografie ist Wellness für die Augen.

© 2020 by Klaus Weingartner - Kirchengasse 23 - 4614 Marchtrenk  - +43 (0) 664 4428458 -  weingartner@foto-klaus.at